Willkommen auf der Startseite

1.FC Miltach - FC Wald/Süssenbach

 

1.FC Miltach - FC Wald/süssenbach 3 : 0 (2:0)

Gastgeber Miltach begann sein drittes Heimspiel furios, Sekunden nach dem Anpfiff hatten Michael Neumeier und Fabian Zollner jeweils die große Chance zur Führung, doch Gäste Keeper Klaus Zimmermann parierte zweimal mit tollen Reflexen. In der 4. Spielminute war es dann Tim Welter, der den Miltacher FC schon frühzeitig mit 1:0 in Führung brachte. In den Angangsminuten war die Gästeabwehr vollkommen überfordert, fast im Minutentakt startete der Miltacher FC einen Angriff nach den anderen. Nach einem Freistoß, getreten von Simon Dendorfer netzte Michael Neumeier in der 9. Spielminute zum verdienten 2:0 ein. Gastgeber Miltach ließ es nun etwas ruhiger angehen und die Gäste erspielten sich im Mittelfeld mehr Spielanteile, ohne Bindl und Co. je in Verlegenheit zubringen. Die einzige nennenswerte Chance in der ersten Spielhälfte hatte Marco Deml, als er sich über rechts bis zur Grundlinie behaupten, doch Miltachs Keeper hatte mit seiner Hereingabe keine Mühe. In der 19. Minute prüfte Tim Welter nochmals den Gästeschlussmann, der aber noch zur Ecke fausten konnte.
Auch nach dem Seitenwechsel die gleiche Spielablauf, der FC Wald/ Süssenbach bemühte sich nach seinen Möglichkeiten, doch das Kufner Team dominierte das Geschehen auf dem Rasen. In der 51. Minute netzte Simon Dendorfer nach einen tollen Zusammenspiel mit Raphael Kufner zum 3:0 ein.
Nach einem Eckstoß von Simon Dendorfer (64.) hatte Christian Stocker per Kopfball die Chance zum Erfolg, doch er setze das Leder knapp am rechten Torpfosten vorbei. Ein mehr als hochverdienter 3:0 Heimerfolg des 1. FC Miltach, einziger Wehmutstropfen an diesem Spieltag waren erneut die vielen vergebenen Torchancen. -af-


 

Aug
27

Trainingslager B Jugend SG Miltach

Zur Vorbereitung auf die kommende Kreisliga B Jugend Saison absolvierte die SG Miltach, Chamerau und Blaibach ein 3 tägiges Trainingslager in Österreich. Ziel war der Ort Wagrain wo man in der Jugendherberge Wurzenrainer optimale Trainingsbedingungen vorfand.
Montag nachmittags startete die Mannschaft mit der Ersten von vier Trainingseinheiten. In den Einheiten wurden die Schwerpunkte auf Kraft/Kondition und diverse Spielformen gesetzt.
Die Freizeit konnte ebenfalls aktiv gestaltet werden. Mit Bogenschießen, Trampolin und Beachvolleyball sowie einem Schwimmbad hatte die Jugendherberge alles zu bieten was die Anstrengen auf dem Trainingsplatz vergessen liesen.
Das von Trainer Schedlbauer organisierte Trainingslager fand bei allen Spieler regen Zuspruch. Unterstützt wurde Schedlbauer von Wühr Christian.


Aug
26

DJK Beucherling - 1.FC Miltach

DJK Beucherling - 1. FC Miltach 3:2

Die Gastgeber begannen die Partie furios und bereits in der 8. Spielminute musste Miltachs Keeper Oliver Bindl all sein Können aufbieten um einen platzierten Kopfball von Alexander Schafberger noch zu entschärfen. Nur vier Minuten später gingen die Gastgeber nach einem Freistoß von Andreas Schweiger dann doch mit 1:0 in Führung. Nach einem Handspiel von Christian Moosburger (19.) entschied Schiedsrichter Martin Speckner auf Strafstoß, den Andreas Schweiger zum 2:0 für die DJK Beucherling einnetzte.
In der 21. Minute kam Raphael Kufner über rechts, spielte in die Mitte zu Michael Neumeier, der total freistehend zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen konnte. Doch postwendend erhöhte die gastgebende DJK Beucherling auf 3:1. Roman Mandl setzte sich erneut über rechts durch, seine Flanke konnte Miltachs Keeper gerade noch mit der rechten Hand entschärfen, doch das Leder fiel Beucherlings Torjäger Alexander Schafberger direkt vor die Füße, der den Ball (24.) nur noch über die Torlinie zu drücken brauchte. Die Gastgeber erspielten sich in der ersten Spielhälfte noch weitere gute Möglichkeiten, unteranderem vereitelte die Miltacher Querlatte nach einem Freistoß von Andreas Schweiger einen höheren Rückstand für den FCM.Nach dem Seitenwechsel (47.) wurde Michael Neumeier knapp vor der Strafraumlinie gefoult, den fälligen Freistoß von Simon Dendorfer konnte Keeper Thomas Kienzl noch reaktionsschnell entschärfen. Im direkten Gegenzug hatte der Miltacher FC das Glück auf seiner Seite, als ein strammer Schuss von Christoph Niklas ((48.) ans Lattenkreuz knallte. In der 63. Spielminute gelang den Gästen der 2:3 Anschlusstreffer, Fabian Zollner behauptete sich auf rechts, energisch zog er ab und sein Schuss wurde durch Thomas Daschner unhaltbar in die eigenen Maschen abgefälscht. In den Schlussminuten kam nochmals Dramatik auf, die Gäste drängten auf den Ausgleich, selbst Miltachs Keeper Oliver Bindl hielt es in seinen Kasten nicht mehr aus. Sekunden vor dem Abpfiff bekam der Miltacher FC die große Chance zum Ausgleich, als der Schiedsrichter nach Foulspiel auf den Punkt zeigte. Doch Beucherlings Keeper Thomas Kienzl behielt die Nerven, parierte den platzierten Strafstoß von Simon Dendorfer und rettete seinen Team somit drei wichtige Punkte. -af-

 

Aug
21

1.FC Miltach -ASV Cham II

Nach einem zwischenzeitlichen 0:2 Rückstand erspielte sich der Miltacher FC auf Grund einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte gegen den ASV Cham II ein beachtliches 2:2 Remis und dieses da Miltachs Coach Michael Kufner jun. am Freitagabend auf drei Stammspieler verzichten musste. Die Gäste fanden schnell ins Spiel, bereits in der zweiten Spielminute musste sich Miltachs Keeper Oliver Bindl lang machen um einen Schuss von Michael Wich per Faust noch abwehren zu können. In der Anfangsphase sah Miltachs Defensive nicht sattelfest aus, mit weiten Abschlägen versuchte der FCM für Entlastung zu sorgen, doch die Gästeabwehr stand sicher und Sturmspitze Raphael Kufner auf verlorenen Posten. In der 20 Minute nutzte Sever Corfariu eine Unsicherheit in der Miltacher Hintermannschaft aus und netzte zum 1:0 für den ASC Cham II ein. Mit einer guten Kombination erspielte sich der Miltacher FC in der 34. Minute eine Chance zum Ausgleich, Raphael setzte sich mit einem schnellen Antritt durch, gibt zu Tim Welter auf halbrechts ab, der legt zurück auf Michael Neumauer doch er verzieht rechts am Gehäuse vorbei.

Josef Holler erhöht in der 55. Spielminute aus Nahdistanz auf 2:0, nachdem sich Michael Wich an der Grundlinie entscheidend behaupten konnte. Miltach wird immer offensiver setzt alles auf eine Karte und wird bereits vier Minuten später auch belohnt, indem Fabian Zollner mit seinen Treffer (59.) auf 1:2 verkürzen konnte. Wie umgewandelt drängt nun Gastgeber Miltach auf den Ausgleich und erkämpft sich eine Reihe von guten Möglichkeiten. Eine Unsicherheit vom Gästekeeper Johannes Groitl nutzt Raphael Kufner in der 76. Minute aus und erzielt den 2:2 Ausgleich.

Lautstark treibt nun Anton Prancl sein Chamer Team an, sich endlich wieder auf das Spiel zu konzentrieren, doch der FCM bleibt dominant. Michael Kufner hätte nach Zuspiel von Benedikt Bauer noch den dritten Treffer für den FCM erzielen können, doch sein Schuss knallte an die Querlatte. In der Schlussphase wurde die Partie noch einmal hektisch, nach groben Foulspiel an der Mittellinie musste Philipp Hartmann in der Schlussphase noch mit Rot vom Rasen. Nach sieben gelben Karten und einmal Rot trennten sich beiden Kontrahenten mit 2:2.

Miltachs Reserve bezwang durch Treffer von Simon Kolmer und Wolfgang Pscheidt den FC Katzbach mit 2:1. -af-

 


Aug
14

SV Stachesried - 1.FC Miltach

SV Stamsried - 1. FC Miltach 2:1

Eine bittere 1:2 Niederlage musste der 1. FC Miltach am Sonntag in seinem ersten Auswärtsspiel beim SV Stachesried einstecken. In einer umkämpften, aber fairen Begegnung gelang Michael Neumeier in der 27 Minute der 1:0 Führungstreffer für die Gäste. Auch nach dem Rückstand kam der Stachesrieder SV mit seinem Konterspiel immer wieder gefährlich in den Miltacher Strafraum. Die beste Chance zum Ausgleich vor dem Halbzeitpfiff hatte Daniel Kerscher in der 38. Minute, als er über die rechte Seite sich behaupten konnte, aber in aussichtsreicher Position knapp am linken Torpfosten verzog. Nur zwei Spielminuten später hatte Michael Neumeier per Seitrückzieher die große Chance zu seinen zweiten Torerfolg, doch Keeper Michael Riederer war auf dem Posten und konnte reaktionsschnell noch zur Ecke klären.

Nach dem Seitenwechsel (46. min.) setzte sich Raphael Kufner über die rechte Seite bis zur Grundlinie durch, flankte in die Mitte, doch Benedikt Bauer kam nicht mehr an des Leder. Die Gäste aus Miltach versuchten in der zweiten Hälfte mehr Druck aufzubauen, blieben aber meist offensiv zu harmlos. In der 54. Minute kam Jaroslav Linhart über die rechte Seite, flankte zum mitgelaufenen Manuel Kerscher auf die linke Seite und der ließ Miltachs Keeper beim 1:1 Ausgleich keine Chance. Miltach bemühte sich mit schnellen Flügelspiel zum Torerfolg zukommen, aber die abgeklärte Defensivabteilung der Gastgeber ließ kaum eine Chance zu. Nach einer Unachtsamkeit der Miltacher Hintermannschaft gelang Roman Javurek in der 75. Minute noch der Führungstreffer für den Stachesrieder SV.

Kurz vor dem Abpfiff hatte Benedikt Bauer noch die Möglichkeit zum Anschlusstreffer, doch sein strammer Schuss landete am rechten Torpfosten.

Miltachs Reserve gewann am Samstag nach einem Treffer von Simon Kolmer in der 82. Minute mit 1:0.

Das nächste Heimspiel des 1. FC Miltach gegen den ASV Cham II wurde auf Freitag, 18:30 Uhr vorverlegt. -af-

 


Aug
08