Willkommen auf der Startseite

FCM Jugend

FC Miltach Jugend: Aktion am letzten Schultag 2016

Wild Wake Wasserski: 29.07.2016 

Anmeldeformular gibts hier

Jul
03

Sommerfest 2016: DJK Vilzing gewinnt Fritz-Kreis-Gedächtnispokal

altDer beim Sommerfest 2016 im Miltacher Regentalstadion ausgespielte Fritz-Kreis-Gedächtnispokal war für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Die zahlreichen Zuschauer, die sich dieses ins Leben gerufene Fußballspektakel nicht entgehen lassen wollten, wurden mit attraktiven Begegnungen belohnt. Und auch für die Trainer gab es an diesem Nachmittag die eine oder andere Erkenntnis, wo ihre Mannschaft gerade steht. Im Finale zwischen dem ASV Cham und der DJK Vilzing setzten sich die Bayernligisten durch einen Treffer von Markus Dietl in der Schlussminute mit 2:1 durch. Die erste Halbzeit blieb torlos. Kurz nach dem Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit brachte Markus Dietl per Strafstoß seine DJK Vilzing in Führung. Nur sieben Minuten später glich Thomas Zollner mit einem stammen Schuss aus 25 Metern zum 1:1 für Cham aus. Die letzte Viertelstunde der Spielzeit litt unter orkanartigen Sturmböen und einsetzendem Regen. Nach einem starken Einsatz über die linke Seite netzte Markus Dietl aus spitzem Winkel in die rechte Chamer Torecke zum 2:1-Endstand ein. Anschließend überreichte Johanna Kreis, Tochter von Fritz Kreis, den Gedächtnispokal an die Gewinner des Turniers. Im Spiel um den dritten Platz hatte sich Gastgeber FC Miltach gegen den 1. FC Bad Kötzting mit 0:4 geschlagen geben müssen. -af-

Bilder zum Sommerfest 2016

Weiterlesen: Sommerfest 2016: DJK Vilzing gewinnt Fritz-Kreis-Gedächtnispokal

Jun
26

Sommerfest 2016

Sommer2016

Jun
23

Vier neue Spieler: FC Miltach stellt Weichen für die neue Saison

Seit längerem weht frischer Wind durch das Miltacher Regentalstadion: Seitdem Michael Kufner nach der vierten Saisonniederlage die Verantwortung als Trainer für beide Miltacher Mannschaften übernommen hatte, hat der FC wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden und sich in der Endabrechnung in der oberen Tabellenhälfte etablieren können. An diese Erfolge möchte der Miltacher Heimatverein in der kommenden Saison nahtlos anknüpfen. In Zukunft wird der FCM seinen eingeschlagenen und vor allem vernünftigen Weg fortsetzen, vorrangig junge talentierte Spieler aus der Umgebung zu verpflichten.

Mit der Zusage von Raphael Kufner ist dem Miltacher Coach ein Clou gelungen. Mit der Verpflichtung seiner Bruders Raphael erhofft sich der Trainer vor allem mehr Stabilität im Mittelfeld und in der Offensive. Nach seinem Wechsel von der SpVgg Teisnach zum 1. FC Bad Kötzting suchte Raphael Kufner die sportliche Herausforderung und schaffte auch den Sprung in das Landesliga-Team, bei 28 Einsätzen im Landesliga-Team konnte er sich bewähren. Gleichfalls vom 1. FC Bad Kötzting kommend schließt sich mit Tim Welter ein talentierter Offensivspieler dem 1. FC Miltach wieder an. Nach Abmeldung der SG Miltach-Blaibach war der 19-jährige zum 1. FC Bad Kötzting gewechselt.

Mit der Zusage von Benedikt Vogl, einem 22-jährigen Innenverteidiger, erhofft sich der Coach auf dieser Position eine Verstärkung. Als A-Jugendlicher wechselte er vom TSV Blaibach zum ASV Cham. Mit dem ASV Cham II und zuletzt beim FC Zandt konnte er bereits in der Bezirksliga Erfahrungen sammeln. Von der SpVgg Ruhmannsfelden kommt der 21-jährige Benedikt Bauer insRegental. Er ist flexibel auf den Außenbahnen einsetzbar. Im Bayernliga-Team kam Benedikt Bauer allerdings nur zu wenigen Einsätzen. Mit weiteren zwei, drei Spielern steht der FC noch in Verhandlungen, die Entscheidungen stehen kurz bevor.

Künftig hat Miltachs Coach Michael Kufner jun. mehr Alternativen und kann von der Bank aus bei Bedarf mit Auswechslungen entscheidend nachlegen. Um seine vielfältigen Verdienste zu würdigen, die sich Fritz Kreis für den 1. FC Miltach erworben hat, ruft der FC Miltach ein Fritz-Kreis-Gedächtnis-Pokalturnier ins Leben. Dieser soll anlässlich des FC-Gartenfestes am Wochenende 25./26. Juni im Regentalstadion ausgespielt werden. Als Teilnehmer haben der 1. FC Bad Kötzting, die DJK Vilzing, der ASV Cham, die SpVgg Teisnach, die DJK Rattenberg, der FC Viechtach sowie die A-Jugend des ASV Cham ihre Zusagen gegeben. -af-

Mai
20

Klaus-Fischer-Fußballschule: Mitmachen und Bayernkarten gewinnen

Wie in den vergangenen Jahren nehmen auch in diesem Jahr wieder alle Kinder, die sich bis Pfingsten für der Miltacher "Klaus Fischer-Fußballschule" angemeldet haben, an der Verlosung von zwei Eintrittskarten für ein Spiel des FC Bayern München in der Allianz-Arena teil. Nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren mit zahlreichen begeisterten Kindern findet die Klaus Fischer-Fußballschule bereits zum elften Mal auf dem Miltacher Sportgelände statt. Als Termin wurde diesmal der 06. bis 08.09. 2016 festgelegt. Eingeladen hierzu sind alle Fußballbegeisterte ab ca. 6 Jahren. Die Einladung richtet sich nicht nur an Spieler aus Miltach, sondern auch an alle Jungen und Mädchen aus der näheren und ferneren Umgebung. Für den Teilnahmebetrag von 115 Euro werden sechs Trainingseinheiten unter professioneller Anleitung von Klaus Fischer und seinem prominenten Trainerteam (u. a. Dieter Eckstein und Werner Lorant) angeboten. Jeder Teilnehmer erhält einen kompletten Trikotsatz (Trikot, Hose und Stutzen) im Gesamtwert von ca. 60 Euro. Dazu kommen noch drei Mittagsverköstigungen und die Getränke während der Trainingseinheiten. Zum Abschluss werden an alle Campteilnehmer noch eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Abschiedsgeschenk überreicht. Auch dieses Jahr gewähren die Veranstalter wieder einen Geschwisterrabatt. Lediglich das 1. Kind zahlt den vollen Preis, jedes weitere Kind nur noch 90 Euro. Informationsflyer liegen bei den örtlichen Banken sowie im Vereinsheim des 1. FC Miltach aus. Im FC-Vereinsheim können die ausgefüllten Anmeldescheine abgegeben werden. Darüber hinaus sind Anmeldungen auch über das Internet möglich. Sowohl über www.fcmiltach.de als auch über www.fischer-wenzl-fussballschule.de kann sich jeder umfassend informieren und anmelden. -af-

Apr
10