Willkommen auf der Startseite

Wichtiger Dreier im Derby für den 1. FC Miltach

alt

Regentaler bezwingen mit 4:3 die DJK Arnschwang - Vier Platzverweise

Das mit Spannung erwartete Derby zwischen den beiden Tabellennachbarn hatte für die Zuschauer alles zu bieten, was man sich von einem Punktspiel nur erhoffen konnte. Packende, rasante Spielszenen, viele Tore, aber diese Partie war auch mit vier Platzverweisen und mehreren gelben Karten gespickt. Die Gäste begannen wie die Feuerwehr, bereits in den ersten Minuten erspielte sich das Schönberger Team zwei gute Möglichkeiten um frühzeitig in Führung zu gehen. In der Anfangsphase der Begegnung waren die Gäste das abgeklärtere Team, brachten Miltachs Defensive mehrfach in Bedrängnis und zwangen Keeper Lucas Nemmer zu einigen Paraden.

Weiterlesen: Wichtiger Dreier im Derby für den 1. FC Miltach

Okt
16

FC Miltach peilt den nächsten Heimsieg an

Vor der nächsten kniffligen Herausforderung steht der 1. FC Miltach am Samstag um 16 Uhr, wenn die DJK Arnschwang ihre Visitenkarte im Regentalstadion abgibt. Nur dem glücklichen Umstand, dass die SpVgg Lam mit einem 3:0-Erfolg in der Relegation erfolgreich war, ist es zu verdanken, dass beide Kontrahenten heute aufeinandertreffen. Am letzten Spieltag ist des dem FC Miltach endlich gelungen, den langersehnten zweiten Heimerfolg unter Dach und Fach zu bringen und die Serie von drei Niederlagen in Folge zu beenden. Der 2:0-Erfolg gegen den 1. FC Beilgries war zwar eine schwere Geburt, aber auf Grund der Leistungssteigerung in der zweiten Spielhälfte doch verdient.

Weiterlesen: FC Miltach peilt den nächsten Heimsieg an

Okt
13

FCM holt wichtigen 2:0-Heimsieg gegen Beilngries

Für beide Kontrahenten stand am Samstag viel auf dem Spiel und dies sah man vor allem den Gastgebern in der ersten Spielhälfte der Begegnung auch an. Nervös und hektisch gingen die beiden Tabellennachbarn in die Partie. Wobei die Gäste in der Anfangsphase noch den stabileren und vor allem bissigeren Eindruck hinterließen, denn sie erkämpften sich nach dem Anstoß etliche Möglichkeiten und ließen das Kufner-Team kaum zur Entfaltung kommen. Einzig der Abschlussschwäche der Gäste und dem reaktionsschnellen Miltacher Keeper Lucas Nemmer war es zu verdanken, dass der FCM nicht erneut einem frühen Rückstand hinterherlaufen musste.

Bereits in der dritten Spielminute musste sich Miltachs Keeper mächtig strecken, um noch einen platzierten Schuss von Jeton Shala über die Querlatte zu lenken. Nach einer Viertelstunde kamen die Gastgeber besser ins Spiel, erst versuchte es Tim Welter und wenig später Max Bretzl mit einem Fallrückzieher, doch beide Möglichkeiten gingen am linken Torpfosten vorbei. Aufregung in der 28. Minute beim Miltacher Anhang, nach einem vom Simon Dendorfer getretenen Eckstoß wird von Schiedsrichter Stefan Ebensberger ein erzielter Treffer wegen angeblicher Behinderung nicht gegeben. Wenige Minuten später verweigerte der Schiedsrichter zudem noch einen Strafstoß, nachdem Max Bretzl im Strafraum eindeutig von den Beinen geholt wurde.

Weiterlesen: FCM holt wichtigen 2:0-Heimsieg gegen Beilngries

Okt
09

Neuformierte Miltacher TT-Erste mit respektablem Saisonauftakt

Teamfoto PresseUnglücklichem 6:9 in Neustadt ließ man ein 9:1 in Weiden folgen – Neuzugänge Uli Hosse und Lucas Hielscher überzeugen

Etwas verspätet startete die neuformierte Miltacher Erste in die Saison 2017/2018. Bedingt durch die erfolgreiche Teilnahme an der Rolli-Europameisterschaft in Lasko von Thomas Schmidberger, der mit Einzel- und Mannschaftsgold aus Slowenien zurückkehrte, ging es am vergangenen Wochenende mit den zwei Neuzugängen aus Deggendorf, Uli Hosse und Rückkehrer Lucas Hielscher, in das Unternehmen Oberpfalzliga. Der Auswärtsdoppelstart begann in Neustadt und man hatte dort auch gleich die nominell beste Mannschaft vor der Brust.

Weiterlesen: Neuformierte Miltacher TT-Erste mit respektablem Saisonauftakt

Okt
08

2:0-Arbeitssieg: Miltach besiegt Favoriten Lam

alt

Ein hochklassiges und temporeiches Bezirksligaspiel bekamen die 400 Zuschauer im Regentalstadion geboten, die sich das brisante Derby zwischen dem 1. FC Miltach und der SpVgg Lam nicht entgehen lassen wollten. Die favorisierten Gäste versuchten gleich zu Beginn mit schnellem Kombinationsspiel die Regentaler unter Druck zu setzen. Bereits in der 7. Spielminute ergab sich für die Osserbuam durch einen strammen Schuss von Bernhard Seiderer eine gute Möglichkeit. Nur eine Minute später erkämpfte sich Miltachs Christoph Stangl das Leder in der eigenen Hälfte, spielte einen weiten Ball zu Tim Welter, der per Kopfball Raphael Kufner in Szene setzte , der erstmals Lams Keeper Christoph Bergmann prüfte. Einen kapitalen Bock leistete sich wenig später der Gästekeeper, als er einen Freistoß von Christian Moosburger noch klären konnte, aber den anschließenden Abwurf dem pfeilschnellen Tim Welter vor die Füße setzte, dessen Schuss aber noch parieren konnte. Den Gästen gelang es immer wieder sich in der Miltacher Spielhälfte festzusetzen und sich mehrere Chancen zu erarbeiten.

Weiterlesen: 2:0-Arbeitssieg: Miltach besiegt Favoriten Lam

Sep
12