Saisonabschluss: FC Miltach ehrt langjährige Spieler

PDFDruckenE-Mail

alt

Auf eine erfolgreiche Saison blickte der 1. FC Miltach beim gemeinsamen Saisonabschluss mit allen Aktiven der vier Fußball-Mannschaften, ihren Gönnern und Mitarbeitern zurück. Natürlich stand dabei der Aufstieg in die Bezirksliga Oberpfalz Süd im Mittelpunkt des Treffens. In einem waren sich alle einig: Die Relegation verlief für die Regentaler günstig ab, aber den Grundstock zu dieser letzten Chance über die Relegation hat das Team um Coach Michael Kufner jun. selbst gelegt. Überzeugen konnte ebenfalls die von Georg Holzapfel geführte Reservemannschaft. Nach dem letztjährigen Aufstieg in die A-Klasse schaffte das Team nicht nur den Klassenerhalt, sondern mit dem 9. Tabellenplatz übertraf es noch alle Erwartungen. Positives konnte auch Jugendtrainer Siegfried Schedlbauer vom seinem U-17 Schützlingen berichten, die sich in der Kreisliga den 4. Tabellenrang erspielten. Besonders hob er die Einsatzfreude seiner Jungs hervor, die trotz einem extrem kleinen Kader von nur vierzehn Spielern so gut abschnitten. Für oftmalige Spieleinsätze ausgezeichnet wurden:

150 Einsätze: Simon Dendorfer, Mario Heumann, Georg Holzapfel, Christian Moosburger, Michael Neumeier, Wolfgang Pscheidt, Matthias Röhrl

250 Einsätze: Oliver Bindl

350 Einsätze: Daniel Rabenbauer, Andreas Röhrl, Christian Stocker, Thomas Welter

500 Einsätze: Siegfried Peintinger

900 Einsätze: Michael Bretzl, Günther Heigl

1000 Einsätze: Roland Heigl -af-